FEEDBACK
  • Praxisnahe Beispiele. Diskussionsrunde. Sehr guter, interessanter Aufbau und Vortrag des Seminars. Kompetenter Dozent.+++
  • Der Fachbezug hat mir sehr gut gefallen. Es war zu erkennen, das der Dozent aus der Praxis kam und keiner reiner Theoretiker war.+++
  • Interaktiv, lehrreich, sehr empfehlenswert!+++
  • Viele praktische Beispiele, kompetenter Referent.+++
  • Effiziente Schulung, viel Input, begeistert!+++
  • Der Dozent hat eine sehr angenehme Stimme und Sprechweise, spannende Beispiele aus der Praxis+++
  • Die Art und Weise des Seminarleiters ist sehr angenehm. Beispiele waren passend und nachvollziehbar+++
  • Fachliche Kompetenz von Herrn Bretschneider mit praktischen Beispielen und Humor. Sehr kurzweilig, eine wirklich perfekte Schulung. Vielen Dank+++
  • Auf jede Frage wurde gut eingegangen und ausreichend beantwortet+++
  • Alles perfekt, viel gelernt und hat Spaß gemacht. Weiter so!+++
  • Kurzweilig, informativ, klare Empfehlung!+++
  • Dozent brachte gute und verständliche Beispiele Großes Lob an den Dozenten, es gab keine Minute wo es langweilig war. Der Dozent konnte die Teilnehmer immer gut mit nehmen.+++
  • Dozent brillant, Inhalt praxisrelevant, top Schulung!+++
  • Der Referent war sehr sach- und fachkundig und konnte alle Fragen zufriedenstellend beantworten.+++
  • Schulung mit Mehrwert für Beruf und Alltag.+++
  • Kompakt, intensiv – viel gelernt, wenig Zeit.+++
  • Top Wissen in kompakter Form!+++
  • Herr Seuferling war ein Topdozent. Trotz trockenem Thema schafft er es das Thema sehr anschaulich und spannend rüberzubringen. Vielen Dank!+++
  • Das Seminar wurde sehr locker und angenehm geführt. Der Inhalt wurde verständlich vorgetragen.+++
  • Unterhaltsame Art der Vortragung; kurzweilig und gut zu verstehen.+++
  • Die Broschüre war hervorragend aufgebaut. Der Dozent verfügte über einen sehr guten Bezug zu den Anforderungen aus der Praxis.+++
  • Gliederung und Abhandlung der Themen optimal, zuerst theoretische Vermittlung sowie rechtliches und anschließend praxisbezogene Themen+++
  • Der Dozent war sehr freundlich und hat sich genügend Zeit für Fragen genommen. Gerne wieder :)+++
  • Kurzweilig, lehrreich und informativ.+++
  • Die Schulung war spitze!+++
  • Die Schulung wurde in sehr guter Atmosphäre geleitet. Es wurde auch jeder mit eingebunden. Die Zeit war schnell um.+++
  • Klar strukturiert, hoher Lernerfolg erreicht.+++
  • Es wurde sehr gut auf Fragen eingegangen, auch in speziellen Einzelfällen+++
  • Herr Rainer Hirt hat eine sehr gute Art das Wissen und den Inhalt zu vermitteln, auch die Vortragsreihe ist sehr sehr angenehm und man kann super zuhören.+++
  • Das ganze Thema war ziemlich gut zusammengefasst und es war gut, dass alles an einem Tag stattgefunden hat.
1

Schritt 1

2

Schritt 2

3

Schritt 3

Pflichten und Aufgaben des Baubetriebshofes in Krisenzeiten

Die Aufgaben der kommunalen Baubetriebshöfe haben sich in den letzten 3 Jahren um einige sehr wichtige Parts erweitert. Die Pandemie hat der breiten Öffentlichkeit und der gemeindlichen Verwaltung deutlich gemacht, dass die Baubetriebshöfe zu den KRISIS-Bereichen gehören und die Dienstleistungen der Baubetriebshöfe in der öffentlichen Daseinsvorsorge unverzichtbar sind.

Aber auch in anderen Krisensituationen, wie dem Eifelhochwasser, einem Amokläufer in der Gemeinde, einem Bombenfund oder einer Bombendrohung bis hin zur aktuellen russischen Bedrohung werden Aufgaben vom Baubetriebshof erwartet, auf die der Betrieb vorbereitet sein muss.

 

Dieses Seminar soll den Organisationsämtern, den Tiefbauämtern und den Betriebsleitenden einen Überblick darüber verschaffen, zu welchen Aufgaben der Baubetriebshof  in der Lage sein sollte, wie die Ausstattung aussehen muss, welche Kommunikationsmöglichkeiten genutzt werden können, wo welche Person in einem Notfallplan zu positionieren ist und wie die betrieblichen Prozessabläufe in den unterschiedlichen Notfallszenarien aussehen müssen.   

Die Seminarteilnehmer erhalten:

  • Seminarbegleitende Unterlagen
  • Zertifikat für die Teilnahme
  • Bewirtung (2 Kaffeepausen mit Gebäck, Mittagsmenü mit Getränk, Tagungsgetränke)

Wir schulen speziell über:

Lehrgangsinhalt:


•             Aufgaben des Betriebshofes identifizieren und festlegen

•             Positionen und Aufgaben mit der Verwaltung abstimmen

•             Aufgaben- und Ablauforganigramme erstellen (für die Verwaltung und den Betriebshof)

•             Alarmpläne für den Betriebshof erarbeiten und den Kommunikationsweg festlegen

•             Recherchen in der Gemeinde durchführen, resp. auf den neuesten Stand bringen

•             Aufgaben im Betriebshof verteilen

•             Vorbereitungen treffen

•             Anschaffungen tätigen 

Zielgruppe:
Leiter/innen und ltd. Mitarbeiter/innen von Bauhöfen, Ordnungsämtern, Hauptämtern, Organisationsämtern und Betriebsleitende, die mit dieser Thematik betraut sind und für Beschaffungen im Zuge der Notfallprävention verantwortlich sind. 


Seminar-Informationen