FEEDBACK
  • Herr Rainer Hirt hat eine sehr gute Art das Wissen und den Inhalt zu vermitteln, auch die Vortragsreihe ist sehr sehr angenehm und man kann super zuhören.+++
  • Gliederung und Abhandlung der Themen optimal, zuerst theoretische Vermittlung sowie rechtliches und anschließend praxisbezogene Themen+++
  • Herr Seuferling war ein Topdozent. Trotz trockenem Thema schafft er es das Thema sehr anschaulich und spannend rüberzubringen. Vielen Dank!+++
  • Kurzweilig, lehrreich und informativ.+++
  • Der Referent war sehr sach- und fachkundig und konnte alle Fragen zufriedenstellend beantworten.+++
  • Dozent brachte gute und verständliche Beispiele Großes Lob an den Dozenten, es gab keine Minute wo es langweilig war. Der Dozent konnte die Teilnehmer immer gut mit nehmen.+++
  • Der Fachbezug hat mir sehr gut gefallen. Es war zu erkennen, das der Dozent aus der Praxis kam und keiner reiner Theoretiker war.+++
  • Die Broschüre war hervorragend aufgebaut. Der Dozent verfügte über einen sehr guten Bezug zu den Anforderungen aus der Praxis.+++
  • Der Dozent war sehr freundlich und hat sich genügend Zeit für Fragen genommen. Gerne wieder :)+++
  • Praxisnahe Beispiele. Diskussionsrunde. Sehr guter, interessanter Aufbau und Vortrag des Seminars. Kompetenter Dozent.+++
  • Schulung mit Mehrwert für Beruf und Alltag.+++
  • Fachliche Kompetenz von Herrn Bretschneider mit praktischen Beispielen und Humor. Sehr kurzweilig, eine wirklich perfekte Schulung. Vielen Dank+++
  • Die Schulung war spitze!+++
  • Unterhaltsame Art der Vortragung; kurzweilig und gut zu verstehen.+++
  • Es wurde sehr gut auf Fragen eingegangen, auch in speziellen Einzelfällen+++
  • Interaktiv, lehrreich, sehr empfehlenswert!+++
  • Top Wissen in kompakter Form!+++
  • Das Seminar wurde sehr locker und angenehm geführt. Der Inhalt wurde verständlich vorgetragen.+++
  • Das ganze Thema war ziemlich gut zusammengefasst und es war gut, dass alles an einem Tag stattgefunden hat.+++
  • Die Art und Weise des Seminarleiters ist sehr angenehm. Beispiele waren passend und nachvollziehbar+++
  • Die Schulung wurde in sehr guter Atmosphäre geleitet. Es wurde auch jeder mit eingebunden. Die Zeit war schnell um.+++
  • Der Dozent hat eine sehr angenehme Stimme und Sprechweise, spannende Beispiele aus der Praxis+++
  • Dozent brillant, Inhalt praxisrelevant, top Schulung!+++
  • Effiziente Schulung, viel Input, begeistert!+++
  • Kompakt, intensiv – viel gelernt, wenig Zeit.+++
  • Auf jede Frage wurde gut eingegangen und ausreichend beantwortet+++
  • Alles perfekt, viel gelernt und hat Spaß gemacht. Weiter so!+++
  • Viele praktische Beispiele, kompetenter Referent.+++
  • Kurzweilig, informativ, klare Empfehlung!+++
  • Klar strukturiert, hoher Lernerfolg erreicht.
1

Schritt 1

2

Schritt 2

3

Schritt 3

Arbeitsstellensicherung an öffentl. Straßen nach RSA 21 mit Autobahn (2 Tage)

Seminarbeschreibung

Das zweitägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS (Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen) abgestimmt. Die Teilnehmer erhalten den geforderten Qualifikationsnachweis für die Baustellensicherung an allen Straßen inklusive Autobahnen für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer.

Die Seminarteilnehmer erhalten:

  • Seminarbegleitende Unterlagen
  • Zertifikat für die Teilnahme (wird benötigt für die Beantragung "Verkehrsrechtliche Anordnung")
     

Lehrgangsinhalt:

RSA TEIL A, und B

  • Verkehrszeichen, Aufstellhöhen, Entfernungen, Größe, Verschiedene Arten von VZ   
  • Regelpläne, Anwendung der Regelpläne, Neuerstellung von Regelplänen
  • Absperrvorrichtungen, Warnleuchten, Leitkegel, Baken, Absperrschranken
  • Vollzug Verkehrsrechtliche Anordnung
  • Baustellen, auf der Fahrbahn Innerorts und Außerorts, im  Gehwegbereich
  • Gesetze und Vorschriften, StVO, MVAS 99, RSA 21, BGB, ZTV-SA
  • Fahrzeuge, Sonderrechte, Schraffur an Fahrzeugen
  • Markierung, Baustellenmarkierung , Farben und Abmessungen
  • Kontrolle und Wartung, Baustellenabnahme, Fehler an Beispielen
     

       RSA TEIL D (Autobahn)

  • Anwendung von Regelplänen auf BAB
  • Richtiges Anwenden der Regelpläne bei Arbeitsstellen längerer Dauer
  • Mindestfahrbahnbreiten gem. Regelpläne nach RSA 21
  • Anordnung von Verkehrszeichen im Mittelstreifen
  • Verwenden von LED Anhänger als Vorwarneinrichtung
  • Einsatz von Warnschwellen nach RSA (aktuelle Bestimmungen)
  • Verhalten in Arbeitsstellen BAB
  • Verwendung von transportablen Schutzeinrichtungen (Auswahlkriterien)
  • Arbeiten in Nachtbaustellen
  • Fragestunde
  • einschl. hochwertiger Schulungsunterlagen
     

Auszug aus der ZTV-SA97

ZTV-SA "Verkehrsrechtliche Anordnung": Nachweise für die Eignung und Qualifikation des benannten Verantwortlichen für die Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen sollten mit dem Angebot vom Bieter verlangt werden. Der Verantwortliche für die Verkehrssicherung muss die deutschen Straßenverkehrsvorschriften und die im Bereich von Arbeitsstellen erforderlichen Aufgaben der Verkehrsführung, der Beschilderung, der Markierung, der Absicherung so wie der Beleuchtung beherrschen und entsprechend diesen ZTV herstellen und beurteilen können sowie der deutschen Sprache mächtig sein.

Zielgruppe:

Leiter/innen und ltd. Mitarbeiter/innen von Autobahnmeistereien, Reinigungsbetrieben, Baureferaten, Firmen (Bauleiter, Poliere), Tiefbauabteilungen, Verkehrsbehörde, Verkehrssicherungsfirmen

 


Seminar-Informationen