FEEDBACK
  • Kompakt, intensiv – viel gelernt, wenig Zeit.+++
  • Die Broschüre war hervorragend aufgebaut. Der Dozent verfügte über einen sehr guten Bezug zu den Anforderungen aus der Praxis.+++
  • Praxisnahe Beispiele. Diskussionsrunde. Sehr guter, interessanter Aufbau und Vortrag des Seminars. Kompetenter Dozent.+++
  • Der Dozent hat eine sehr angenehme Stimme und Sprechweise, spannende Beispiele aus der Praxis+++
  • Es wurde sehr gut auf Fragen eingegangen, auch in speziellen Einzelfällen+++
  • Die Schulung wurde in sehr guter Atmosphäre geleitet. Es wurde auch jeder mit eingebunden. Die Zeit war schnell um.+++
  • Gliederung und Abhandlung der Themen optimal, zuerst theoretische Vermittlung sowie rechtliches und anschließend praxisbezogene Themen+++
  • Der Fachbezug hat mir sehr gut gefallen. Es war zu erkennen, das der Dozent aus der Praxis kam und keiner reiner Theoretiker war.+++
  • Die Art und Weise des Seminarleiters ist sehr angenehm. Beispiele waren passend und nachvollziehbar+++
  • Das Seminar wurde sehr locker und angenehm geführt. Der Inhalt wurde verständlich vorgetragen.+++
  • Klar strukturiert, hoher Lernerfolg erreicht.+++
  • Herr Rainer Hirt hat eine sehr gute Art das Wissen und den Inhalt zu vermitteln, auch die Vortragsreihe ist sehr sehr angenehm und man kann super zuhören.+++
  • Der Referent war sehr sach- und fachkundig und konnte alle Fragen zufriedenstellend beantworten.+++
  • Unterhaltsame Art der Vortragung; kurzweilig und gut zu verstehen.+++
  • Die Schulung war spitze!+++
  • Alles perfekt, viel gelernt und hat Spaß gemacht. Weiter so!+++
  • Das ganze Thema war ziemlich gut zusammengefasst und es war gut, dass alles an einem Tag stattgefunden hat.+++
  • Kurzweilig, informativ, klare Empfehlung!+++
  • Top Wissen in kompakter Form!+++
  • Viele praktische Beispiele, kompetenter Referent.+++
  • Kurzweilig, lehrreich und informativ.+++
  • Schulung mit Mehrwert für Beruf und Alltag.+++
  • Der Dozent war sehr freundlich und hat sich genügend Zeit für Fragen genommen. Gerne wieder :)+++
  • Dozent brillant, Inhalt praxisrelevant, top Schulung!+++
  • Interaktiv, lehrreich, sehr empfehlenswert!+++
  • Effiziente Schulung, viel Input, begeistert!+++
  • Fachliche Kompetenz von Herrn Bretschneider mit praktischen Beispielen und Humor. Sehr kurzweilig, eine wirklich perfekte Schulung. Vielen Dank+++
  • Dozent brachte gute und verständliche Beispiele Großes Lob an den Dozenten, es gab keine Minute wo es langweilig war. Der Dozent konnte die Teilnehmer immer gut mit nehmen.+++
  • Herr Seuferling war ein Topdozent. Trotz trockenem Thema schafft er es das Thema sehr anschaulich und spannend rüberzubringen. Vielen Dank!+++
  • Auf jede Frage wurde gut eingegangen und ausreichend beantwortet

Datenschutz Social Media

Datenschutzerklärung Facebook

Letzte Aktualisierung: Oktober 2023

Inhaltsverzeichnis

  1. Grundsätze
  2. Verarbeitung personenbezogener Daten durch die RSA Schulungsteam GmbH
  3. Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook

1. Grundsätze

Gemeinsame für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortliche

Die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Facebook-Seite werden von uns und Facebook Ireland Ltd. („Facebook“) gemeinsam im Sinne des Art. 26 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) festgelegt. Dies resultiert daraus, dass wir als Betreiber der Facebook-Seite mit der Einrichtung einer solchen Seite Facebook die Möglichkeit gibt, auf dem Computer oder jedem anderen Gerät der Person, die die Facebook-Seite besucht („Besucher“), Cookies zu platzieren, unabhängig davon, ob der Besucher über ein Facebook-Konto verfügt.

Facebook übernimmt im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten und erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO). Darüber hinaus stellt Facebook das Wesentliche dieser Seiten-Insights-Ergänzung den betroffenen Personen zur Verfügung (das entsprechende „Page Insights Controller Addendum“ finden sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum).

Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung zum Umgang der personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen und Facebook beim Besuch der Facebook-Seite. Da unser Unternehmen aber in der Regel bzw. zu großen Teilen keinen Einfluss auf die von Facebook erhobenen Daten und deren Verarbeitung durch Facebook hat, können wir zu Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook derzeit noch keine abschließenden Angaben machen. Wir werden aber diesbezüglich die weitere Entwicklung beobachten und diese Datenschutzerklärung gegebenenfalls entsprechend anpassen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (Insbesondere Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Name und Anschrift der gemeinsam Verantwortlichen

a) Der primär Verantwortliche ist:

Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland

b) Weiterer Verantwortlicher ist:

RSA Schulungsteam GmbH
Gewerbegebiet Achen 9
83137 Schonstett
Deutschland

Kontaktmöglichkeiten des Datenschutzbeauftragten des primär Verantwortlichen Facebook

Den Datenschutzbeauftragten des primär Verantwortlichen Facebook können Sie unter folgendem Link kontaktieren: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten des weiteren Verantwortlichen

Den Datenschutzbeauftragten des weiteren Verantwortlichen (RSA Schulungsteam GmbH) erreichen Sie unter:

Daniela Hirner, M.A.
zert. Datenschutzbeauftragte (TÜV)

IT works
Alpenstr. 33
83556 Griesstätt
Deutschland

+49 (0) 8039 497 00 15
rsa@privacy-works.de

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wird, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen oder Facebook unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens, Facebooks oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Besucher hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen (siehe auch Rechte der betroffenen Personen). Nimmt der Besucher per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Facebook-Seite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Facebook-Seite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Besuchers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Rechte der betroffenen Personen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber den Verantwortlichen zu:

Recht auf Auskunft über die bei uns oder Facebook zu Ihrer Person gespeicherten Daten;

Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;

Recht auf Widerspruch gegen eine Verarbeitung, die dem berechtigten Interesse unseres Unternehmens oder Facebook, einem öffentlichen Interesse oder einem Profiling dient, es sei denn, wir oder Facebook können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;

Recht auf Datenübertragbarkeit;

Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren;

Recht Ihre erteilten Einwilligungen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Falls Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, können Sie Ihr Anliegen sowohl an uns als auch Facebook richten. Hierzu können Sie beispielsweise die oben aufgeführten Kontaktmöglichkeiten nutzen. Wenden Sie sich an uns, so leiten wir Ihre Anfrage, soweit es sich um Fragen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten handelt, an Facebook weiter. Facebook wird Anfragen im Einklang mit den uns gemäß der Seiten-Insights-Ergänzung obliegenden Pflichten beantworten.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten durch die RSA Schulungsteam GmbH

Zweck der Datenverarbeitung

Unser Unternehmen unterhält Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke, um mit den dort aktiven Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und diese dort über unsere Produkte, Veranstaltungen und Neuigkeiten informieren zu können.
Wenn Sie unsere Facebook-Seite aufrufen (unabhängig davon, ob Sie in Ihrem Facebook-Konto eingeloggt sind oder nicht), überträgt Ihr Browser technisch bedingt bestimmte Daten an den von Facebook verantworteten Webserver. Zudem werden von Facebook so genannte „Cookies“ eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die über Ihren Browser im Speicher Ihres Endgeräts abgelegt werden. Von Facebook gesetzte Cookies sollen unter anderem unser Unternehmen, als Betreiber der Facebook-Seite, ermöglichen, zum Zwecke der Steuerung der Vermarktung unserer Tätigkeiten Statistiken zu erhalten, die Facebook aufgrund der Besuche dieser Seite erstellt.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Als Betreiber der Facebook-Seite kann unser Unternehmen mit Hilfe der Funktion Facebook Page Insights, die uns Facebook als nicht abdingbarer Teil des Benutzungsverhältnisses kostenfrei zur Verfügung stellt, anonymisierte statistische Daten betreffend die Besucher unserer Facebook-Seite erhalten. Diese Daten werden mit Hilfe der von Facebook gesetzten Cookies gesammelt, die jeweils einen eindeutigen Benutzercode enthalten und den Facebook auf dem Endgerät der Besucher speichert. Der Benutzercode, der mit den Anmeldungsdaten solcher Nutzer, die bei Facebook registriert sind, verknüpft werden kann, wird beim Aufrufen der Facebook-Seite erhoben und verarbeitet.

Insbesondere kann der Fanpage-Betreiber von Facebook bereitgestellte demografische Daten über seine Zielgruppe – und damit die Verarbeitung dieser Daten – erhalten, so u. a. Tendenzen in den Bereichen Alter, Geschlecht, Beziehungsstatus und berufliche Situation, Informationen über den Lebensstil und die Interessen seiner Zielgruppe und Informationen über die Käufe und das Online-Kaufverhalten der Besucher seiner Seite, die Kategorien von Waren oder Dienstleistungen, die sie am meisten interessieren, sowie geografische Daten, die ihn darüber informieren, wo spezielle Werbeaktionen durchzuführen oder Veranstaltungen zu organisieren sind, und ihm ganz allgemein ermöglichen, sein Informationsangebot so zielgerichtet wie möglich zu gestalten.

Zwar werden die von Facebook erstellten Besucherstatistiken ausschließlich in anonymisierter Form an unser Unternehmen als Betreiber der Facebook-Seite übermittelt, jedoch beruht die Erstellung dieser Statistiken auf der vorhergehenden Erhebung – durch die von Facebook auf dem Endgerät der Besucher gesetzten Cookies – und der Verarbeitung der personenbezogenen Daten dieser Besucher für diese statistischen Zwecke. Weitere Informationen zu Facebook Page Insights finden Sie unter:

https://de-de.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data
https://de-de.facebook.com/help/pages/insights

Ebenfalls werden auf diesem Wege Daten zu den mit unserer Facebook-Seite verknüpften Facebook-Gruppen bereitgestellt. Durch die ständige Entwicklung von Facebook verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass wir für weitere Details dazu auf die im vorherigen Absatz sowie nachfolgend unter „Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook“ entsprechenden genannten Datenschutzhinweise von Facebook verweisen.

Wir nutzen diese in aggregierter Form verfügbaren Daten, um unsere Beiträge und Aktivitäten auf unserer Facebook-Seite für die Benutzer attraktiver zu machen. So nutzen wir z.B. die Verteilungen nach Alter und Geschlecht für eine angepasste Ansprache und die bevorzugten Besuchszeiten der Nutzer für eine zeitlich optimierte Planung unserer Beiträge. Informationen über die Art der verwendeten Endgeräte von Besuchern helfen uns dabei, die Beiträge optisch-gestalterisch daran anzupassen. Entsprechend der Facebook-Nutzungsbedingungen, denen jeder Benutzer im Rahmen der Erstellung eines Facebook-Profils zugestimmt hat, können wir die Abonnenten und Fans der Seite identifizieren und deren Profile sowie weitere geteilte Informationen von ihnen einsehen.

Neben diesen automatisiert erhobenen anonymisierten Daten verarbeiten wir noch die Daten, die Sie uns freiwillig im Rahmen von z. B. Kommentaren zu Posts oder Kontaktaufnahmen zur Verfügung gestellt haben.

Soweit Sie den Link zur Datenschutzerklärung auf unserer Facebook-Fanpage (auf dieser Seite befinden Sie sich gerade) anklicken, gelangen Sie auf eine Unterseite des Internetauftritts von uns. Auf dieser Seite werden auch personenbezogene Daten verarbeitet. Die für diese Seiten maßgebliche Datenschutzerklärung finden Sie hier: https://www.rsa-schulung.com/datenschutz/

Datenlöschung und Speicherdauer

Personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus noch erforderlich sein, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

3.Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook

In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht vollumfänglich bekannt. Wir werden aber diesbezüglich die weitere Entwicklung beobachten und diese Datenschutzerklärung gegebenenfalls entsprechend anpassen. Die nachfolgenden Informationen beruhen auf jeweils von Facebook öffentlich bereitgestellten Informationen hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung der Facebook-Produkte.

Zweck der Datenverarbeitung

Facebook verarbeitet personenbezogene Daten der Besucher nach eigenen Angaben für folgende Zwecke:

  • Bereitstellung, Personalisierung und Verbesserung der Facebook-Produkte;
  • Bereitstellung von Messungen, Analysen und sonstigen Facebook-Services;
  • Förderung von Schutz, Integrität und Sicherheit;
  • Kommunikation mit Facebook-Nutzern;
  • Forschung und Innovation für soziale Zwecke.

Weitere Informationen zu den Zwecken der Datenverarbeitung durch Facebook können Sie der Facebook-Datenrichtlinie entnehmen:
https://de-de.facebook.com/policy.php

Weitere Angaben zu den berechtigten Interessen Facebooks hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie hier:
https://de-de.facebook.com/about/privacy/legal_bases

Wenn Sie unsere Facebook-Seite aufrufen (unabhängig davon, ob Sie in Ihrem Facebook-Konto eingeloggt sind oder nicht), überträgt Ihr Browser technisch bedingt bestimmte Daten an den von Facebook verantworteten Webserver. Zudem werden von Facebook „Cookies“ eingesetzt. Facebook nutzt Cookies unter anderem dafür, um uns als Betreiber der Facebook-Seite Statistiken zum Zwecke der Steuerung der Vermarktung unserer Tätigkeiten zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies durch Facebook können Sie der Facebook Cookie-Richtlinie entnehmen: \n https://de-de.facebook.com/policies/cookies/

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

a)    Welche Arten von Informationen verarbeitet Facebook?

Zur Bereitstellung der Facebook-Produkte ist es erforderlich, dass Facebook Informationen über die Besucher verarbeitet. Die Arten der von Facebook erfassten Informationen hängen davon ab, wie der Besucher die Facebook-Produkte nutzt. Hierbei können folgende Informationen durch Facebook verarbeitet werden:

Von Besuchern und anderen getätigte und bereitgestellte Dinge wie z.B. Informationen darüber, wie der Besucher die Facebook-Produkte nutzt, Informationen über auf Facebook-Produkten durchgeführte Transaktionen oder Informationen über die Personen, Seiten, Konten, Hashtags und Gruppen, mit denen der Besucher verbunden ist.

Geräteinformationen wie z.B. Geräteattribute, Identifikatoren, Netzwerk und Verbindungen sowie Cookie-Daten.

Informationen von Partnern, wonach Werbetreibende, App-Entwickler und ‑Publisher Facebook über die von ihnen genutzten Facebook Business-Tools, u. a. die sozialen Plugins (wie den „Gefällt mir“-Button), Facebook Login oder das Facebook-Pixel, Informationen senden können. Diese Partner stellen Facebook Informationen über die Aktivitäten des Besuchers außerhalb von Facebook bereit.

Zudem verwendet Facebook Cookies, die bei Aufruf der Facebook-Seite auf dem Endgerät des Besuchers gesetzt werden, unabhängig davon, ob der Besucher in seinem Facebook-Konto eingeloggt ist oder nicht. Daneben verarbeitet Facebook auch die In die Cookies gespeicherten Informationen, wenn eine Person die Facebook-Dienste, Dienste, die von anderen Mitgliedern der Facebook-Unternehmensgruppe bereitgestellt werden, und Dienste, die von anderen Unternehmen bereitgestellt werden, die die Facebook-Dienste nutzen, besucht. Außerdem können andere Stellen wie Facebook-Partner und sonstige Dritte auf den Facebook-Diensten Cookies verwenden, um Facebook bzw. den auf Facebook werbenden Unternehmen Dienstleistungen bereitzustellen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies durch Facebook können Sie der Facebook Cookie-Richtlinie entnehmen: https://de-de.facebook.com/policies/cookies/

Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei “deutschen” IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (Insbesondere im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich.

Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben” deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.

Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten: https://de-de.facebook.com/about/privacy.

Weitere Informationen zu den Arten von Informationen, die Facebook verarbeitet, finden Sie in der Facebook-Datenrichtlinie: https://de-de.facebook.com/policy.php

b)   Wie werden die von Facebook verarbeiteten Informationen mit anderen geteilt?

Facebook arbeitet mit Drittpartnern zusammen, die Facebook dabei unterstützen, seine Produkte bereitzustellen und zu verbessern, oder die Facebook Business-Tools zur Geschäftssteigerung nutzen. Dabei können mit folgenden Drittpartnern Information seitens Facebook geteilt werden:

  • Partner, die Facebook Analysedienste nutzen;
  • Werbetreibende;
  • Partner für Messungen;
  • Partner, die Waren und Dienstleistungen in Facebook-Produkten anbieten;
  • Anbieter und Dienstleister;
  • Forscher und Wissenschaftler;
  • Strafverfolgungs – bzw. Vollstreckungsbehörden oder rechtliche Anfragen.

Weitere Informationen zu den Daten, die Facebook gegebenenfalls mit Drittpartner teilt, können Sie der Facebook-Datenrichtlinie entnehmen: https://de-de.facebook.com/policy.php

c)    Wie verarbeitet und übermittelt Facebook Daten im Rahmen seiner globalen Dienste?

Facebook teilt Informationen weltweit, sowohl intern zwischen den Facebook-Unternehmen als auch extern mit seinen Partnern sowie mit solchen Personen oder Organisationen, mit denen sich der Besucher auf der ganzen Welt verbindet und mit denen der Besucher etwas teilt. Dabei können auch Daten in die USA oder andere Drittländer, die kein adäquates Datenschutzniveau aufweisen, übermittelt und dort verarbeitet werden. Diesbezüglich verwendet Facebook von der Europäischen Kommission genehmigte Standarddatenschutzklauseln bzw. stützt sich auf die von der Europäischen Kommission erlassenen Angemessenheitsbeschlüsse bezüglich bestimmter Länder.

Weitere Informationen zu Datenübermittlungen durch Facebook können Sie der Facebook-Datenrichtlinie entnehmen: https://de-de.facebook.com/policy.php

Datenlöschung und Speicherdauer

Facebook speichert Daten, bis sie nicht mehr benötigt werden, um seine Dienste und Facebook-Produkte bereitzustellen, oder bis das Facebook-Konto des Benutzers gelöscht wird, je nachdem, was zuerst eintritt. Dies ist eine Einzelfallbestimmung und hängt von Dingen ab wie der Art der Daten, warum sie erfasst und verarbeitet werden sowie den relevanten rechtlichen oder betrieblichen Speicherbedürfnissen.

Weitere Informationen zu Datenlöschung und Speicherdauer können Sie der Facebook-Datenrichtlinie entnehmen: https://de-de.facebook.com/policy.php

Hinsichtlich der Speicherdauer von durch Facebook gesetzte Cookies finden Sie weitere Informationen in der Facebook Cookie-Richtlinie: https://de-de.facebook.com/policies/cookies/

Datenschutzerklärung Instagram

Letzte Aktualisierung: Oktober 2023

Inhaltsverzeichnis

  1. Grundsätze
  2. Verarbeitung personenbezogener Daten durch die RSA Schulungsteam GmbH
  3. Verarbeitung personenbezogener Daten durch Instagram

1.Grundsätze

Gemeinsame für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortliche

Die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Instagram-Seite werden von uns und Instagram Ireland Ltd („Instagram“) gemeinsam im Sinne des Art. 26 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) festgelegt. Dies resultiert daraus, dass wir als Betreiber der Instagram-Seite mit der Einrichtung einer solchen Seite Instagram die Möglichkeit gibt, auf dem Computer oder jedem anderen Gerät der Person, die die Instagram-Seite besucht („Besucher“), Cookies zu platzieren, unabhängig davon, ob der Besucher über ein Instagram-Konto verfügt.

Instagram übernimmt im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten und erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO). Nähere Informationen hierzu stellt Facebook/ Instagram unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights  bzw. https://de-de.facebook.com/help/instagram/519522125107875.

Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung zum Umgang der personenbezogenen Daten durch die unser Unternehmen und Instagram beim Besuch der Instagram-Seite. Da wir aber in der Regel bzw. zu großen Teilen keinen Einfluss auf die von Instagram erhobenen Daten und deren Verarbeitung durch Instagram hat, können wir zu Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten durch Instagram derzeit noch keine abschließenden Angaben machen. Wir werden aber diesbezüglich die weitere Entwicklung beobachten und diese Datenschutzerklärung gegebenenfalls entsprechend anpassen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Instagram-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (Insbesondere Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Name und Anschrift der gemeinsam Verantwortlichen

a) Der primär Verantwortliche ist:

Instagram
Instagram Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland

b) Weiterer Verantwortlicher ist:

RSA Schulungsteam GmbH
Gewerbegebiet Achen 9
83137 Schonstett
Deutschland

Kontaktmöglichkeiten des Datenschutzbeauftragten des primär Verantwortlichen Instagram

Den Datenschutzbeauftragten des primär Verantwortlichen Instagram können Sie unter folgendem Link kontaktieren: https://help.instagram.com/155833707900388

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten des weiteren Verantwortlichen

Den Kontaktdaten des weiteren Verantwortlichen (RSA Schulungsteam GmbH) sind:

Daniela Hirner, M.A.
zert. Datenschutzbeauftragte (TÜV)

IT works
Alpenstr. 33
83556 Griesstätt
Deutschland

+49 (0) 8039 497 00 15
rsa@privacy-works.de

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wird, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir oder Instagram unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens, Instagrams oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Besucher hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen (siehe auch Rechte der betroffenen Personen). Nimmt der Besucher per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Instagram-Seite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Instagram-Seite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Besuchers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Rechte der betroffenen Personen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber den Verantwortlichen zu:

Recht auf Auskunft über zu Ihrer Person gespeicherten Daten bei uns oder Instagram;

Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;

Recht auf Widerspruch gegen eine Verarbeitung, die dem berechtigten Interesse unseres Unternehmen oder von Instagram, einem öffentlichen Interesse oder einem Profiling dient, es sei denn, wir oder Instagram können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;

Recht auf Datenübertragbarkeit;

Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren;

Recht Ihre erteilten Einwilligungen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Falls Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, können Sie Ihr Anliegen sowohl an uns als auch Instagram richten. Hierzu können Sie beispielsweise die oben aufgeführten Kontaktmöglichkeiten nutzen. Wenden Sie sich an uns, so leiten wir Ihre Anfrage, soweit es sich um Fragen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten handelt, an Instagram weiter. Instagram wird Anfragen im Einklang mit den uns gemäß der Seiten-Insights-Ergänzung obliegenden Pflichten beantworten.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten durch die RSA Schulungsteam GmbH

Zweck der Datenverarbeitung

Unser Unternehmen unterhält Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke, um mit den dort aktiven Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und diese dort über unsere Produkte, Veranstaltungen und Neuigkeiten informieren zu können.
Wenn Sie unsere Instagram-Seite aufrufen (unabhängig davon, ob Sie in Ihrem Instagram-Konto eingeloggt sind oder nicht), überträgt Ihr Browser technisch bedingt bestimmte Daten an den von Instagram verantworteten Webserver. Zudem werden von Instagram so genannte „Cookies“ eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die über Ihren Browser im Speicher Ihres Endgeräts abgelegt werden. Von Instagram gesetzte Cookies sollen unter anderem unser Unternehmen, als Betreiber der Instagram-Seite, ermöglichen, zum Zwecke der Steuerung der Vermarktung unserer Tätigkeiten Statistiken zu erhalten, die Instagram aufgrund der Besuche dieser Seite erstellt.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Als Betreiber der Instagram-Seite kann unser Unternehmen mit Hilfe der Funktion Instagram Page Insights, die uns Instagram als nicht abdingbarer Teil des Benutzungsverhältnisses kostenfrei zur Verfügung stellt, anonymisierte statistische Daten betreffend die Besucher unserer Instagram-Seite erhalten. Diese Daten werden mit Hilfe der von Instagram gesetzten Cookies gesammelt, die jeweils einen eindeutigen Benutzercode enthalten und den Instagram auf dem Endgerät der Besucher speichert. Der Benutzercode, der mit den Anmeldungsdaten solcher Nutzer, die bei Instagram registriert sind, verknüpft werden kann, wird beim Aufrufen der Instagram-Seite erhoben und verarbeitet.

Insbesondere kann der Fanpage-Betreiber von Instagram bereitgestellte demografische Daten über seine Zielgruppe – und damit die Verarbeitung dieser Daten – erhalten, so u. a. Tendenzen in den Bereichen Alter, Geschlecht, Beziehungsstatus und berufliche Situation, Informationen über den Lebensstil und die Interessen seiner Zielgruppe und Informationen über die Käufe und das Online-Kaufverhalten der Besucher seiner Seite, die Kategorien von Waren oder Dienstleistungen, die sie am meisten interessieren, sowie geografische Daten, die ihn darüber informieren, wo spezielle Werbeaktionen durchzuführen oder Veranstaltungen zu organisieren sind, und ihm ganz allgemein ermöglichen, sein Informationsangebot so zielgerichtet wie möglich zu gestalten.

Zwar werden die von Instagram erstellten Besucherstatistiken ausschließlich in anonymisierter Form an uns als Betreiber der Instagram-Seite übermittelt, jedoch beruht die Erstellung dieser Statistiken auf der vorhergehenden Erhebung – durch die von Instagram auf dem Endgerät der Besucher gesetzten Cookies – und der Verarbeitung der personenbezogenen Daten dieser Besucher für diese statistischen Zwecke. Weitere Informationen finden Sie unter:

https://privacycenter.instagram.com/policy/?entry_point=facebook_help_center_ig_data_policy_redirect

Durch die ständige Entwicklung von Instagram verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass wir für weitere Details dazu auf die im vorherigen Absatz sowie nachfolgend unter „Verarbeitung personenbezogener Daten durch Instagram“ entsprechenden genannten Datenschutzhinweise von Instagram verweisen.

Wir nutzen diese in aggregierter Form verfügbaren Daten, um unsere Beiträge und Aktivitäten auf unserer Instagram-Seite für die Benutzer attraktiver zu machen. So nutzen wir z.B. die Verteilungen nach Alter und Geschlecht für eine angepasste Ansprache und die bevorzugten Besuchszeiten der Nutzer für eine zeitlich optimierte Planung unserer Beiträge. Informationen über die Art der verwendeten Endgeräte von Besuchern helfen uns dabei, die Beiträge optisch-gestalterisch daran anzupassen. Entsprechend der Instagram-Nutzungsbedingungen, denen jeder Benutzer im Rahmen der Erstellung eines Instagram-Profils zugestimmt hat, können wir die Abonnenten und Fans der Seite identifizieren und deren Profile sowie weitere geteilte Informationen von ihnen – wenn kein „privater Modus“ eingestellt wurde – einsehen.

Neben diesen automatisiert erhobenen anonymisierten Daten verarbeiten wir noch die Daten, die Sie uns freiwillig im Rahmen von z. B. Kommentaren zu Posts oder Kontaktaufnahmen zur Verfügung gestellt haben.

Soweit Sie den Link zur Datenschutzerklärung für unsere Instagram-Seite, der auf der Instagram Fanpage von uns eingestellt ist, gelangen Sie auf eine Unterseite des Internetauftritts von unserem Unternehmen. Auf dieser Seite werden auch personenbezogene Daten verarbeitet. Die für diese Seiten maßgebliche Datenschutzerklärung finden Sie hier: https://www.rsa-schulung.com/datenschutz

Datenlöschung und Speicherdauer

Personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus noch erforderlich sein, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

3.Verarbeitung personenbezogener Daten durch Instagram

In welcher Weise Instagram die Daten aus dem Besuch von Instagram-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Instagram-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Instagram diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Instagram-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Instagram nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht vollumfänglich bekannt. Wir werden aber diesbezüglich die weitere Entwicklung beobachten und diese Datenschutzerklärung gegebenenfalls entsprechend anpassen. Die nachfolgenden Informationen beruhen auf jeweils von Instagram öffentlich bereitgestellten Informationen hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung der Instagram-Produkte.

Zweck der Datenverarbeitung

Instagram verarbeitet personenbezogene Daten der Besucher nach eigenen Angaben für folgende Zwecke:

  • Bereitstellung, Personalisierung und Verbesserung der Instagram-Produkte;
  • Bereitstellung von Messungen, Analysen und sonstigen Instagram-Services;
  • Förderung von Schutz, Integrität und Sicherheit;
  • Kommunikation mit Instagram-Nutzern;
  • Forschung und Innovation für soziale Zwecke.

Weitere Informationen zu den Zwecken der Datenverarbeitung durch Instagram finden Sie hier:
https://privacycenter.instagram.com/guide/use/

Weitere Angaben zu den von Instagram erfassten personenbezogenen Daten finden Sie unter:
https://privacycenter.instagram.com/guide/collection/

Wenn Sie unsere Instagram-Seite aufrufen (unabhängig davon, ob Sie in Ihrem Instagram-Konto eingeloggt sind oder nicht), überträgt Ihr Browser technisch bedingt bestimmte Daten an den von Instagram verantworteten Webserver. Zudem werden von Instagram „Cookies“ eingesetzt. Instagram nutzt Cookies unter anderem dafür, um uns als Betreiber der Instagram-Seite Statistiken zum Zwecke der Steuerung der Vermarktung unserer Tätigkeiten zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies durch Instagram können Sie der Instagram Cookie-Richtlinie entnehmen: https://help.instagram.com/1896641480634370

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

a)    Welche Arten von Informationen verarbeitet Instagram?

Zur Bereitstellung der Instagram-Produkte ist es erforderlich, dass Instagram Informationen über die Besucher verarbeitet. Die Arten der von Instagram erfassten Informationen hängen davon ab, wie der Besucher die Instagram-Produkte nutzt. Hierbei können folgende Informationen durch Instagram verarbeitet werden:

Von Besuchern und anderen getätigte und bereitgestellte Dinge wie z.B. Informationen darüber, wie der Besucher die Instagram-Produkte nutzt, Informationen über auf Instagram-Produkten durchgeführte Transaktionen oder Informationen über die Personen, Seiten, Konten, Hashtags und Gruppen, mit denen der Besucher verbunden ist.

Geräteinformationen wie z.B. Geräteattribute, Identifikatoren, Netzwerk und Verbindungen sowie Cookie-Daten.

Informationen von Partnern, wonach Werbetreibende, App-Entwickler und ‑Publisher Instagram über die von ihnen genutzten Instagram Business-Tools, u. a. die sozialen Plugins (wie den „Gefällt mir“-Button) oder Instagram Login Informationen senden können. Diese Partner stellen Instagram Informationen über die Aktivitäten des Besuchers außerhalb von Instagram bereit.

Zudem verwendet Instagram Cookies, die bei Aufruf der Instagram-Seite auf dem Endgerät des Besuchers gesetzt werden, unabhängig davon, ob der Besucher in seinem Instagram-Konto eingeloggt ist oder nicht. Daneben verarbeitet Instagram auch die in die Cookies gespeicherten Informationen, wenn eine Person die Instagram-Dienste, Dienste, die von anderen Mitgliedern der Meta-Unternehmensgruppe bereitgestellt werden, und Dienste, die von anderen Unternehmen bereitgestellt werden, die die Instagram-Dienste nutzen, besucht. Außerdem können andere Stellen wie Instagram-Partner und sonstige Dritte auf den Instagram-Diensten Cookies verwenden, um Instagram bzw. den auf Instagram werbenden Unternehmen Dienstleistungen bereitzustellen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies durch Instagram können Sie der Instagram Cookie-Richtlinie entnehmen: https://help.instagram.com/1896641480634370

Beim Zugriff auf eine Instagram -Seite wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an Instagram übermittelt. Nach Auskunft von Instagram wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei “deutschen” IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Instagram speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (Insbesondere im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Instagram damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich.

Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Instagram abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben” deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Instagram-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Instagram-Seite nutzen, ohne dass Ihre Instagram-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Instagram-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Instagram erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.

Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Instagram Support-Seiten: https://privacycenter.instagram.com/guide/collection/

Weitere Informationen zu den Arten von Informationen, die Instagram verarbeitet, finden Sie in der Instagram-Datenrichtlinie: https://help.instagram.com/155833707900388

b)   Wie werden die von Instagram verarbeiteten Informationen mit anderen geteilt?

Instagram arbeitet mit Drittpartnern zusammen, die Instagram dabei unterstützen, seine Produkte bereitzustellen und zu verbessern, oder die Instagram Business-Tools zur Geschäftssteigerung nutzen. Dabei können mit folgenden Drittpartnern Information seitens Instagram geteilt werden:

  • Partner, die Instagram Analysedienste nutzen;
  • Werbetreibende;
  • Partner für Messungen;
  • Partner, die Waren und Dienstleistungen in Instagram-Produkten anbieten;
  • Anbieter und Dienstleister;
  • Forscher und Wissenschaftler;
  • Strafverfolgungs – bzw. Vollstreckungsbehörden oder rechtliche Anfragen.

Weitere Informationen zu den Daten, die Instagram gegebenenfalls mit Drittpartner teilt, können Sie der Instagram-Datenrichtlinie entnehmen: https://help.instagram.com/155833707900388

c)    Wie verarbeitet und übermittelt Instagram Daten im Rahmen seiner globalen Dienste?

Instagram teilt Informationen weltweit, sowohl intern im Unternehmen (Meta Inc.) als auch extern mit seinen Partnern sowie mit solchen Personen oder Organisationen, mit denen sich der Besucher auf der ganzen Welt verbindet und mit denen der Besucher etwas teilt. Dabei können auch Daten in die USA oder andere Drittländer, die kein adäquates Datenschutzniveau aufweisen, übermittelt und dort verarbeitet werden. Diesbezüglich verwendet Instagram von der Europäischen Kommission genehmigte Standarddatenschutzklauseln bzw. stützt sich auf die von der Europäischen Kommission erlassenen Angemessenheitsbeschlüsse bezüglich bestimmter Länder.

Weitere Informationen zu den Daten, die Instagram gegebenenfalls mit Drittpartner teilt, können Sie der Instagram-Datenrichtlinie entnehmen: https://help.instagram.com/155833707900388

Datenlöschung und Speicherdauer

Instagram speichert Daten, bis sie nicht mehr benötigt werden, um seine Dienste und Instagram-Produkte bereitzustellen, oder bis das Instagram-Konto des Benutzers gelöscht wird, je nachdem, was zuerst eintritt. Dies ist eine Einzelfallbestimmung und hängt von Dingen ab wie der Art der Daten, warum sie erfasst und verarbeitet werden sowie den relevanten rechtlichen oder betrieblichen Speicherbedürfnissen.

Weitere Informationen zu Datenlöschung und Speicherdauer können Sie der Facebook-Datenrichtlinie entnehmen: https://help.instagram.com/155833707900388

Hinsichtlich der Speicherdauer von durch Facebook gesetzte Cookies finden Sie weitere Informationen in der Facebook Cookie-Richtlinie: https://help.instagram.com/1896641480634370?ref=ig

Datenschutzerklärung YouTube

Letzte Aktualisierung: Oktober 2023

Inhaltsverzeichnis

  1. Grundsätze
  2. Verarbeitung personenbezogener Daten durch die RSA Schulungsteam GmbH
  3. Verarbeitung personenbezogener Daten durch Instagram

1.Grundsätze

Gemeinsame für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortliche

Die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer YouTube-Seite werden von uns und von YouTube, Google Ireland Limited, Gordon House, Borrow Street, Dublin 4, Ireland („YouTube“) gemeinsam im Sinne des Art. 26 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) festgelegt.

Dies resultiert daraus, dass wir als Betreiber der YouTube-Seite mit der Einrichtung einer solchen Seite der YouTube.com, Inc. die Möglichkeit gibt, auf dem Computer oder jedem anderen Gerät der Person, die die YouTube-Seite besucht („Besucher“), Cookies zu platzieren, unabhängig davon, ob der Besucher über ein YouTube-Konto verfügt.

YouTube übernimmt im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten und erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO).

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese YouTube-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (zum Beispiel der Funktion „Diskussion“). Bitte prüfen Sie daher im eigenen Interesse sorgfältig, welche Informationen Sie preisgeben und mit anderen Nutzern teilen möchten.

Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung zum Umgang der personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen und der YouTube beim Besuch unserer YouTube-Seite. Da wir aber in der Regel bzw. zu großen Teilen keinen Einfluss auf die von YouTube erhobenen Daten und deren Verarbeitung durch YouTube hat, können wir zu Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten durch YouTube derzeit noch keine abschließenden Angaben machen. Wir werden aber diesbezüglich die weitere Entwicklung beobachten und diese Datenschutzerklärung gegebenenfalls entsprechend anpassen.

Name und Anschrift der gemeinsam Verantwortlichen

a) Der primär Verantwortliche ist:

YouTube

Google Ireland Limited

Gordon House, Borrow Street

Dublin 4

Ireland

Telefon: +353 1 543 1000
Fax: +353 1 686 5660
E-Mail: support-deutschland@google.com

https://www.youtube.com/t/contact_us

b) Weiterer Verantwortlicher ist:

RSA Schulungsteam GmbH
Gewerbegebiet Achen 9
83137 Schonstett
Deutschland

Kontaktmöglichkeiten des Datenschutzbeauftragten des primär Verantwortlichen YouTube

Den Datenschutzbeauftragten des primär Verantwortlichen YouTube können Sie unter folgendem Link kontaktieren: https://support.google.com/youtube/topic/2803240?visit_id=638024512301723671-3831215741&rd=1  

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten des weiteren Verantwortlichen

Den Datenschutzbeauftragten des weiteren Verantwortlichen erreichen Sie unter:

Daniela Hirner, M.A.
zert. Datenschutzbeauftragte (TÜV)

IT works
Alpenstr. 33
83556 Griesstätt
Deutschland

+49 (0) 8039 497 00 15
rsa@privacy-works.de

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wird, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir oder YouTube unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens, YouTubes oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Besucher hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen (siehe auch Rechte der betroffenen Personen). Nimmt der Besucher per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der YouTube-Seite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der YouTube-Seite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Besuchers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Rechte der betroffenen Personen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber den Verantwortlichen zu:

Recht auf Auskunft über zu Ihrer Person gespeicherten Daten bei wir oder YouTube;

Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;

Recht auf Widerspruch gegen eine Verarbeitung, die dem berechtigten Interesse von uns oder YouTube, einem öffentlichen Interesse oder einem Profiling dient, es sei denn, unser Unternehmen oder YouTube können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;

Recht auf Datenübertragbarkeit;

Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren;

Recht Ihre erteilten Einwilligungen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Falls Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, können Sie Ihr Anliegen sowohl an uns als auch YouTube richten. Hierzu können Sie beispielsweise die oben aufgeführten Kontaktmöglichkeiten nutzen. Wenden Sie sich an uns, so leiten wir Ihre Anfrage, soweit es sich um Fragen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten handelt, an YouTube weiter. YouTube wird Anfragen im Einklang mit den uns gemäß der Seiten-Insights-Ergänzung obliegenden Pflichten beantworten.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten durch die RSA Schulungsteam GmbH

Zweck der Datenverarbeitung

Unser Unternehmen unterhält Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke, um mit den dort aktiven Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und diese dort über unsere Produkte, Veranstaltungen und Neuigkeiten informieren zu können.

Auf unserer Webseite sind Videos von YouTube eingebunden. Die Verarbeitung erfolgt, um Ihnen Videos auf unserer Webseite anzeigen zu können. Wenn Sie die Videos oder unseren YouTube-Kanal aufrufen, wir eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt. Hierdurch wird an den YouTube-Servern übermittelt, welche unserer Internet-Seiten Sie besucht haben (unabhängig davon, ob Sie einen YouTube-Kanal besitzen oder nicht). Sind Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt, ordnet YouTube diese Informationen Ihrem persönlichen Nutzerkonto zu. Bei Anklicken des Start-Buttons eines Videos auf unserer Webseite kann diese Information ebenfalls einem bestehenden Benutzerkonto zugeordnet werden. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung der Internet-Seite aus Ihrem YouTube-Benutzerkonto abmelden und die entsprechenden Cookies von YouTube löschen.   

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Website nutzt Plugins des Videoportals YouTube. Wenn Sie eine unserer mit YouTube-Videos ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt YouTube Ihre IP-Adresse.

Nähere Informationen hierzu stellt YouTube unter folgendem Link zur Verfügung: https://www.youtube.com/intl/ALL_de/howyoutubeworks/user-settings/privacy/

Soweit Sie den Link zur Datenschutzerklärung für unsere YouTube-Seite aufrufen, gelangen Sie auf eine Unterseite des Internetauftritts von unserem Unternehmen. Auf dieser Seite werden auch personenbezogene Daten verarbeitet. Die Datenschutzerklärung für das Betreiben unserer Webseite finden Sie im Menüpunkt „Datenschutzerklärung“.

Datenlöschung und Speicherdauer

Personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus noch erforderlich sein, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

3.Verarbeitung personenbezogener Daten durch YouTube

Zweck der Datenverarbeitung

Die Bundesnetzagentur hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Google verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Auch hat sie insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten.

Mit der Verwendung von Google werden Ihre personenbezogenen Daten von Google erfasst, übertragen, gespeichert, offengelegt und verwendet und dabei unabhängig von Ihrem Wohnsitz in die Vereinigten Staaten, Irland und jedes andere Land, in dem die Google geschäftlich tätig wird, übertragen und dort gespeichert und genutzt. Es findet eine Übermittlung an mit Google verbundene Unternehmen sowie an andere vertrauenswürdige Unternehmen oder Personen, die diese im Auftrag von Google verarbeiten.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Google verarbeitet dabei zum einen Ihre freiwillig eingegebenen Daten wie Name und Nutzername, E-Mail-Adresse, Telefonnummer. Auch werden von Google die Inhalte, die Sie bei der Nutzung der Dienste erstellen, hochladen oder von anderen erhalten verarbeitet. Dazu gehören beispielsweise, Fotos und Videos, die Sie speichern, Dokumente und Tabellen, die Sie erstellen, und Kommentare, die Sie zu YouTube-Videos schreiben.

Zum anderen wertet Google aber auch die von Ihnen geteilten Inhalte daraufhin aus, an welchen Themen Sie interessiert sind, speichert und verarbeitet vertrauliche Nachrichten, die Sie direkt an andere Nutzer schicken und kann Ihren Standort anhand von GPS-Daten, Informationen zu Drahtlosnetzwerken oder über Ihre IP- Adresse bestimmen, um Ihnen Werbung oder andere Inhalte zukommen zu lassen.

Zur Auswertung benutzt Google unter Umständen Analyse Tools wie Google-Analytics. Die Bundesnetzagentur hat keinen Einfluss auf eine Nutzung solcher Tools durch Google und wurde über einen solchen potentiellen Einsatz auch nicht informiert. Sollten Tools dieser Art von Google für den YouTube-Kanal der Bundesnetzagentur eingesetzt werden, hat die Bundesnetzagentur dies weder in Auftrag gegeben oder sonst in irgendeiner Art unterstützt. Auch werden die ihr bei der Analyse gewonnenen Daten nicht zur Verfügung gestellt. Lediglich bestimmte, die Profile der Abonnenten sind für die Bundesnetzagentur über ihren Account einsehbar. Überdies hat die Bundesnetzagentur keine Möglichkeit, den Einsatz solcher Tools auf ihrem YouTube-Kanal zu verhindern oder abzustellen.

Schließlich erhält Google auch Informationen, wenn Sie z.B. Inhalte ansehen, auch wenn Sie keinen Account erstellt haben. Bei diesen sog. „Log-Daten” kann es sich um die IP-Adresse, den Browsertyp, das Betriebssystem, Informationen zu der zuvor aufgerufenen Website und den von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihrem Standort, Ihrem Mobilfunkanbieter, dem von Ihnen genutzten Endgerät (einschließlich Geräte- ID und Anwendungs-ID), die von Ihnen verwendeten Suchbegriffe und Cookie- Informationen handeln.

Datenlöschung und Speicherdauer

Möglichkeiten, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken, haben Sie bei den allgemeinen Einstellungen Ihres Google-Accounts. Zusätzlich zu diesen Tools bietet Google auch spezifische Datenschutzeinstellungen zu YouTube an. Mehr dazu erfahren Sie im Leitfaden zum Datenschutz in Google-Produkten von Google: https://policies.google.com/technologies/product-privacy?hl=de&gl=de

Weitere Informationen zu diesen Punkten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter dem Begriff „Datenschutzeinstellungen“: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de#infochoices

Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, über das Google-Datenschutzformular Informationen anzufordern: https://support.google.com/policies/answer/9581826?visit_id=637054532384299914-2421490167&hl=de&rd=3

Datenschutzerklärung LinkedIn

Letzte Aktualisierung: Oktober 2023

Inhaltsverzeichnis

  1. Grundsätze
  2. Verarbeitung personenbezogener Daten durch die RSA Schulungsteam GmbH
  3. Verarbeitung personenbezogener Daten durch LinkedIn

1.Grundsätze

Gemeinsame für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortliche

Die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer LinkedIn-Seite  werden von uns und der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“) gemeinsam im Sinne des Art. 26 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) festgelegt.

Dies resultiert daraus, dass unser Unternehmen als Betreiber der LinkedIn-Seite mit der Einrichtung einer solchen Seite LinkedIn die Möglichkeit gibt, auf dem Computer oder jedem anderen Gerät der Person, die die LinkedIn-Seite besucht („Besucher“), Cookies zu platzieren, unabhängig davon, ob der Besucher über ein LinkedIn-Konto verfügt.

LinkedIn übernimmt im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten und erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO).

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese LinkedIn-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (zum Beispiel Kommentieren, Teilen, Bewerten). Bitte prüfen Sie daher im eigenen Interesse sorgfältig, welche Informationen Sie preisgeben und mit anderen Nutzern teilen möchten.

Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung zum Umgang der personenbezogenen Daten durch uns und der LinkedIn Ireland Unlimited Company beim Besuch der LinkedIn-Seite. Da unser Unternehmen aber in der Regel bzw. zu großen Teilen keinen Einfluss auf die von LinkedIn erhobenen Daten und deren Verarbeitung durch LinkedIn hat, können wir zu Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten durch LinkedIn derzeit noch keine abschließenden Angaben machen. Wir werden aber diesbezüglich die weitere Entwicklung beobachten und diese Datenschutzerklärung gegebenenfalls entsprechend anpassen.

Name und Anschrift der gemeinsam Verantwortlichen

a) Der primär Verantwortliche ist:

LinkedIn
LinkedIn Ireland Unlimited Company
Wilton Place
Dublin 2
Irland

b) Weiterer Verantwortlicher ist:

RSA Schulungsteam GmbH
Gewerbegebiet Achen 9
83137 Schonstett
Deutschland

Kontaktmöglichkeiten des Datenschutzbeauftragten des primär Verantwortlichen LinkedIn

Den Datenschutzbeauftragten des primär Verantwortlichen LinkedIn können Sie unter folgendem Link kontaktieren: https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/ppq

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten des weiteren Verantwortlichen

Den Datenschutzbeauftragten des weiteren Verantwortlichen (RSA Schulungsteam GmbH) erreichen Sie unter:

Daniela Hirner, M.A.
zert. Datenschutzbeauftragte (TÜV)

IT works
Alpenstr. 33
83556 Griesstätt
Deutschland

+49 (0) 8039 497 00 15
rsa@privacy-works.de

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wird, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, die wir oder LinkedIn unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von uns, LinkedIns oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Besucher hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen (siehe auch Rechte der betroffenen Personen). Nimmt der Besucher per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der LinkedIn-Seite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der LinkedIn-Seite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Besuchers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Rechte der betroffenen Personen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber den Verantwortlichen zu:

Recht auf Auskunft über zu Ihrer Person gespeicherten Daten bei uns oder LinkedIn;

Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;

Recht auf Widerspruch gegen eine Verarbeitung, die dem berechtigten Interesse von uns oder LinkedIn, einem öffentlichen Interesse oder einem Profiling dient, es sei denn, unser Unternehmen oder LinkedIn können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;

Recht auf Datenübertragbarkeit;

Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren;

Recht Ihre erteilten Einwilligungen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Falls Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, können Sie Ihr Anliegen sowohl an unser Unternehmen als auch LinkedIn richten. Hierzu können Sie beispielsweise die oben aufgeführten Kontaktmöglichkeiten nutzen. Wenden Sie sich an uns, so leiten wir Ihre Anfrage, soweit es sich um Fragen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten handelt, an LinkedIn weiter. LinkedIn wird Anfragen im Einklang mit den uns gemäß der Seiten-Insights-Ergänzung obliegenden Pflichten beantworten.

2.Verarbeitung personenbezogener Daten durch die RSA Schulungsteam GmbH

Zweck der Datenverarbeitung

Unser Unternehmen unterhält Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke, um mit den dort aktiven Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und diese dort über unsere Produkte, Veranstaltungen und Neuigkeiten informieren zu können.
Wenn Sie unsere LinkedIn-Seite aufrufen (unabhängig davon, ob Sie in Ihrem LinkedIn-Konto eingeloggt sind oder nicht), überträgt Ihr Browser technisch bedingt bestimmte Daten an den von LinkedIn verantworteten Webserver. Zudem werden von LinkedIn so genannte „Cookies“ eingesetzt.

Cookies sind kleine Textdateien, die über Ihren Browser im Speicher Ihres Endgeräts abgelegt werden. Von LinkedIn gesetzte Cookies sollen unter anderem uns, als Betreiber der LinkedIn-Seite, ermöglichen, zum Zwecke der Steuerung der Vermarktung unserer Tätigkeiten Statistiken zu erhalten, die LinkedIn aufgrund der Besuche dieser Seite erstellt.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Beim Besuch unserer LinkedIn-Seite erfasst LinkedIn unter anderem Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem Endgerät vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der LinkedIn-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der LinkedIn-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt LinkedIn unter folgendem Link zur Verfügung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Soweit Sie den Link zur Datenschutzerklärung für unsere LinkedIn-Seite aufrufen, gelangen Sie auf eine Unterseite des Internetauftritts von uns. Auf dieser Seite werden auch personenbezogene Daten verarbeitet. Die für diese Seiten maßgebliche Datenschutzerklärung finden Sie auf unserer Webseite www.rsa-schulung.com/datenschutz

Datenlöschung und Speicherdauer

Personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus noch erforderlich sein, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

3.Verarbeitung personenbezogener Daten durch LinkedIn

Zweck der Datenverarbeitung

In welcher Weise LinkedIn die Daten aus dem Besuch von LinkedIn-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der LinkedIn-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange LinkedIn diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der LinkedIn-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von LinkedIn nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.

Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

a)    Welche Arten von Informationen verarbeitet LinkedIn?

Beim Zugriff auf eine LinkedIn-Seite wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an LinkedIn übermittelt. Nach Auskunft von LinkedIn wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei “deutschen” IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. LinkedIn speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (zum Beispiel im Rahmen der Funktion “Anmeldebenachrichtigung”); gegebenenfalls ist LinkedIn damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich.

Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei LinkedIn angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer LinkedIn-Kennung. Dadurch ist LinkedIn in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen LinkedIn-Seiten. Über in Webseiten eingebundene LinkedIn-Buttons ist es LinkedIn möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten zu erfassen und Ihrem LinkedIn-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.

b)   Wie werden die von LinkedIn verarbeiteten Informationen mit anderen geteilt?

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der LinkedIn Inc. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen LinkedIn erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt LinkedIn in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu LinkedIn sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

Datenlöschung und Speicherdauer

Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei LinkedIn angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer LinkedIn-Kennung. Dadurch ist LinkedIn in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen LinkedIn-Seiten. Über in Webseiten eingebundene LinkedIn-Buttons ist es LinkedIn möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten zu erfassen und Ihrem LinkedIn-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.

Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei LinkedIn abmelden beziehungsweise die Funktion “angemeldet bleiben” deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden LinkedIn-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere LinkedIn-Seite nutzen, ohne dass Ihre LinkedIn-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten), erscheint eine LinkedIn-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für LinkedIn erneut als bestimmte/-r Nutzer/-in erkennbar.

Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden LinkedIn Support-Seiten: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy