Online-Seminar Fachkundelehrgang - Ölspurbeseitigung an öffentl. Straßen mit Zertifikat

Man könnte die Frage in der Überschrift auch anders formulieren, nämlich:

Ölspur! ...was tun?

Sobald es um die Beseitigung von Ölspuren oder Umweltschäden geht, wird es für den Träger der Baulast, vor allem für seinen Vertreter am Ort des Geschehens schwierig. 

Vorab in aller Deutlichkeit: Ein Ölschaden ist keine Bagatelle!

Die Behandlung solcher Schäden erfordert heute umfangreiche technische Kenntnisse und einiges Hintergrundwissen, will man sich nicht der Gefahr aussetzen, auf seinen Kosten „sitzen“ zu bleiben, oder später gar für Folgeschäden in die Haftung genommen zu werden.

Das Ziel unseres eintägigen Online-Seminars ist, Ihnen als Teilnehmer fundiertes Wissen aus mehr als 10 Jahren eigener Erfahrung in dem Öl und Extremschmutzbeseitigung weiter zu geben. Den Inhalt dieses Seminars finden Sie nachfolgend im Programm nach Punkten aufgegliedert. Sie sollen am Ende unseres Tages für den Fall der Fälle so gerüstet sein, dass Sie immer wissen WAS Sie tun, WIE Sie es tun und WARUM Sie es tun!

Nach dem Motto: Aus der Praxis für die Praxis.

Die Seminarteilnehmer erhalten:

  • Seminarbegleitende Unterlagen (vorab per Post)*
  • Zertifikat für die Teilnahme „Sachkundiger der Grundlagen der Verkehrsflächenreinigung"

 

Achtung - Für das Online-Seminar sind folgende Voraussetzungen notwendig:

  • PC/ Laptop mit Internetzugang
    mit mind. 500 kBit/s Bandbreite (z. B. DSL – mindestens DSL 2000, empfohlen DSL 6000 Anschluss)
  • Webcam und Headset bzw. Mikrofon und Lautsprecher
  • jeder Teilnehmer muss sich mit seinem Personalausweis identifizieren

 

Wir schulen speziell über:

Seminarbeschreibung

1. Aus der Praxis für die Praxis: 

Einführung in das Thema anhand exemplarischer Fälle mit Bilddokumenten aus der Praxis und Erläuterung ihrer speziellen Problemstellungen. 

2. Gesetzliche Rahmenbedingungen/Grundlagen 

  • Worum handelt es sich überhaupt rein rechtlich bei einer Ölspur
  • Welche Haftungsrisiken bestehen für den Baulastträger 
  • Welche Rechten und Pflichten hat der Baulastträger
  • Wie sichere ich als Baulastträger meine Kostenersatzansprüche
  • Welche Möglichkeiten der Rechnungsprüfung und Abrechnung gibt es (Direkt, Abtretung, Abrechnungsportale)

 3. Der Stand der Technik 

  • Was ist unter "Stand der Technik" überhaupt zu verstehen
  • Welche Mittel und Verfahren gibt es aktuell
  • Was sagt das DWA - Merkblatt 715
  • Was sagen die Sachverständigen und Gutachter

 

4. Bezugsquellen und geeignete Dienstleister

  • Welchen Betrieb kann und darf ich beauftragen
  • Welche gesetzlichen Voraussetzungen muss der Betrieb erfüllen
  • Was beinhalten diverse Zertifikate (LKM, LK 1/2, Efb, WHG, etc.....)
  • Erklärung der Prüfverfahren und der "Fremdüberwachung" 

 

5. Fragen / Diskussion

 

Max. 20 Teilnehmer pro Online-Seminar

*bei Versand der Seminarunterlagen ins Ausland können zusätzlich Portokosten anfallen

Termine

06.05.2021

Fachkundelehrgang Ölspurbeseitigung an öffentl. Straßen am 06.05.2021 ONLINE

Ort: ONLINE

Adresse: ONLINE,

Referent: Markus Götz

Preis: 231,09 € zzgl. MwSt. / pro Teilnehmer

17.05.2021

Fachkundelehrgang Ölspurbeseitigung an öffentl. Straßen am 17.05.2021 ONLINE

Ort: ONLINE

Adresse: ONLINE,

Referent: Markus Götz

Preis: 231,09 € zzgl. MwSt. / pro Teilnehmer

18.06.2021

Fachkundelehrgang Ölspurbeseitigung an öffentl. Straßen am 18.06.2021 ONLINE

Ort: ONLINE

Adresse: ONLINE,

Referent: Markus Götz

Preis: 231,09 € zzgl. MwSt. / pro Teilnehmer